Technische Hilfeleistung

Einsatz-Nr.: 165

Datum: 14.09.2021

Alarm-Zeit: 11:18 Uhr

Einsatz-Ende: 12:34 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: RW Rüstwagen, MTW MTW, KEF KEF mit VSA VSA

Eingesetzte Kräfte: 7 + 4 (Bereitschaft)


"Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen" war die Meldung für den Einsatz auf der BAB6. Bei Eintreffen waren keine Personen eingeklemmt. Am Stauende war ein LKW auf einen LKW aufgefahren. Dieser wiederum fuhr dadurch auf einen PKW mit Wohnwagenanhänger auf. HO 72 war auf Rückfahrt von der vorhergehenden Einsatzstelle direkt angefahren. Die betroffenen Personen wurden durch Rettunsgdienst und Notarzt versorgt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Die Ladung der beiden LKW wurde kontrolliert (Lebensmittel und Reifen). Nach Rücksprache mit der Polizei verbleibt HO 72 mit VSA VSA so lange an der Einsatzstelle, bis die Absicherung durch die Polizei selbst, oder die Autobahnmeisterei übernommen werden kann.

Sonstige Dienste:
Notarzt
Rettungsdienst
Polizei

  • IMG_3061
  • IMG_3068
  • IMG_3069